JETZT!

Die Karte zeigt den Plan des Autobahnkreuzes, dessen Kosten im Bundesverkehrswegeplan nicht eingerechnet wurdenFaules Ei im Entwurf des Bundesverkehrswegeplans (BVWP): nicht bauwürdiges „Gesamtprojekt“ in VB-E.
Der Autobahnbau A52 zwischen A42 und A2 (Bottrop) wurde in die höchste Dringlichkeitsstufe „VB-E“ eingeordnet. Das Ministerium hat jedoch bei der Nutzen-Kosten-Analyse 96 Millionen Euro Kosten des Autobahnkreuzes mit der A2 nicht eingerechnet. Werden sie berücksichtigt, so zeigt sich: Das „Gesamtprojekt“ ist „nicht bauwürdig“, d.h. das Nutzen-Kosten-Verhältnis ist < 1 !

In den A52- und A44-Projekten der Transitautobahn enthält der Entwurf des Bundesverkehrswegeplans horrende Unstimmigkeiten. Unsere Stellungnahmen zu den Projekten vom Ruhralleetunnel durch Essen, Bottrop und Gladbeck bis nach Gelsenkirchen haben wir im Namen der Mobilität~Werk~Stadt an den Bundesverkehrsminister geschickt. Sie finden sie hier auf unserer Website.

 .

Karte der geplanten Transitautobahn, Aktion am 18.3.2016 in Essen

Gesundheit und Demokratie gehen vor: A-52-Planung im dicht-besiedelten Ruhrgebiet beenden!
Helfen Sie mit! Unterstützen Sie JETZT die Online-Petition an Verkehrsminister: www.ogy.de/A52Nix

.  

Aktuelles : http://t1p.de/A52Nix

P1150463 (3)A52  aufessen – und vergessen!
„A52-Kekse“ an Verkehrspolitiker*innen gesandt

Wir haben Anfang April 2016 an 18 für Verkehr verantwortliche Politiker*innen den „A52-Keks“ geschickt. Er möge ihnen „Kraft und Mut geben, den rückwärtsgewandten Entwurf des Bundesverkehrswegeplans zu den Akten zu legen. Bitte nehmen Sie Ihre Verantwortung wahr und setzen Sie mit uns die Verkehrswende durch.“

 

cropped-mitRand__Kampagnenlogo-A52_nur_Logo_4c.png
Der Grund für diese Seite und unseren Einsatz ist:
JETZT plant die Bundesregierung eine neue Transit-Autobahn durch Wohngebiete
im Ruhrgebiet. Bis zum 2. Mai 2016 liegen die Pläne offen. Interessierte können Stellung nehmen.    Wir sagen:
Autobahn wie   A52 war gestern. JETZT Wege für morgen planen!   Helfen Sie mit für vernüftige Verkehrspolitik! 
www.ogy.de/A52Nix

.   Aktuelles : http://t1p.de/A52Nix

 

vorn links der Stein mit Gedenktafel

vorn links der Stein mit Gedenktafel

"1982 Autobahn 31 verhindert" Gedenktafel von vorn

Gedenktafel: Schon 1982 verhinderte bürgerliches Engagement die Autobahn 31 durchs Ruhrgebiet.
Jetzt geht es um die geplante A 52.

"1982 wurde Autobahn 31 verhindert" Gedenktafel am Grenzweg Essen-Mülheim

In Feld und Wald spazieren gehen

Seit mehr als 40 Jahren setzen sich Menschen in den Gebieten, die von Autobahnplanung im Ruhrgebiet betroffen sind, für Verbesserungen des Verkehrs ohne Autobahnen ein.
Jetzt gelten neue Vorschriften. Deshalb wird JETZT erstmals der Regierungsplan für neue Autobahnen, Bundesstraßen usw. („Bundesverkehrswegplan“) im Entwurf offengelegt. So können alle Interessierten zu den 2000 geplanten Maßnahmen vor der Beschlussfassung Stellung nehmen. Es ist wichtig, dass wir das tun – und mehr …
.

  • Ermutigung: Zwei Autobahnen wurden schon verhindert.
    „Aller guten Dinge sind drei!“ 2 Mut machende Seiten (pdf) hier

 

  • November 2015: Der Gladbecker Rat will am 26. 11. 15 ab 162015-1117OffBrief wgGLA Uhr Autobahnbau mitten durch die Stadt beschließen – mit schlimmen Folgen für die ganze Region. „… Setzen Sie sich dafür ein, dass die für den 26. November 2015 vorgesehene Abstimmung zumindest bis zum bevorstehenden Beschluss des Bundesverkehrswegeplans ausgesetzt wird.“ Unser Brief dazu an die Politk: hier.

Spätestens ab 15.30 Uhr am Rathaus Gladbeck!

  • Bilder von unserem Einsatz am 26. 11. 2015 in Gladbeck hier.
    Der Ratsbeschluss wurde nicht verhindert. Das ist traurig. Viele Menschen in Gladbeck sind entschlossen und zuversichtlich, den Autobahnbau trotzdem zu verhindern.

Aktuelles : http://t1p.de/A52Nix (- auf facebook: liken! -)